Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/virtual/klettahlid.is/htdocs/wp-content/themes/Divi-3/functions.php on line 5837
+354 8921340 petram@simnet.is

K-tours / Klettahlíð

Naturerlebnis

Hochlandritte

Programm für die Wollwoche

Tag 1, 2. Okt

Ankunft, Abholung vom Flughafen Keflavik mit Reiseleitung. Wir fahren an der Südwestküste, machen einen kurzen Stopp bei den heißen Quellen in Krýsuvík und je nach Ankunftszeit auch bei der Kirche Strandarkirkja, direkt am Strand. Danach geht es weiter zum Hotel Vatnsholt auf dem Lande in Südisland. Abendessen.

Tag 2, 3. Okt

Morgens besuchen wir den Hof und Spinnerei Uppspuni. Wir sehen wie die Schafe geschoren werden. Es gibt die Möglichkeit Wolle zu kaufen die auf dem Hof gesponnen wurde. Oder man kann sich ein Flies am lebenden Schaf aussuchen und dies in der Spinnerei in Auftrag geben, Außerdem besuchen wir das Thingborg Wollzentrum, wo es noch andere isländische lopi und Wolle zu kaufen gibt.

Maja Siska, eine ortsansässige Handspinnerin,  Strickerin und Künstlerin wird vor Ort sein um uns zu beraten und zu helfen Wolle für unser Strickprojekt für die Woche auszuwählen. Sie erklärt die verschiedene Qualitäten von Wolle und Band, die zur Auswahl stehen.

Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus nach Thjórsárdalur, ein Tal das zur dieser Jahreszeit mit warmen Herbstfarben geschmückt ist. Wir sehen die Wasserfalle Hjálparfoss, umgeben von besonderen Lavaformationen, Háifoss, den zweit höchsten Wasserfall, und die Verstecke Perle Gjáin, ein tiefes enges Tal mit vielen kleinen Wasserfällen. In diesem Gebiet ist auch der ausgegrabenen Wikingerhof Stöng.

Wir kommen zurück nach Vatnsholt zum Abendessen und danach ist es Zeit für einen gemütlichen Strickabend mit Maja. Sie beantwortet Fragen zur isländischen Wolle, Handarbeitstradition und Schafzucht. 

Tag 3, 4. Okt

Eine geführte Tour zu dem berühmten Wasserfall Gullfoss und Geysir, mit den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Island. Danach besuchen wir den Hof Friðheimar, wo sowohl Pferde als auch Tomaten gezüchtet werden. Zuerst bekommen wir eine Vorstellung des Islandpferdes und seiner 5 Gangarten. Dann folgt eine Führung im Gewächshaus und zwischen den Tomatenpflanzen essen wir von einem leckeren Buffet mit Tomatensuppe und selbstgebackenem Brot.

Auf dem Weg zurück nach Vatnsholt halten wir in der Secret lagoon an für ein entspannendes Bad in geothermalem Quellwasser. Im Hotel dann Abendessen und abendliche Strickrunde.

 

 

Tag 4, 5. Okt

Eine geführte Tour zu der Südküste von Island. Wir besuchen den berühmten schwarzen Strand, den südlichsten Punkt Islands Dýrhólaey und die Wasserfälle Seljalandsfoss (wo man hinter der Wasserkaskade gehen kann), und Skógafoss. Wenn wir Zeit haben besuchen wir im Museum von Skógar, und lernen über das Leben in Island in der alten Zeit.

 

Tag 5, 6. Okt

Morgens besuchen wir die alte Thingstatte Thingvellir. Dies ist auch der Ort wo es deutlich zu sehen ist, dass die zwei Kontinentalplatten (die Nordamerikanische und die Euroasiatische Platte) auseinanderdriften. Es ist auch ein Nationalpark und ein UNESCO Weltkulturerbe.

 

Zwischen 15.00-18.00 werden schon einige Seminare durch die Wollwoche organisiert. 

Abends nach dem Abendessen (ab 19 Uhr) laden die „Spinnschwestern“ zum Spinnen und Stricken ein, und um 20.00 Uhr ist eine Präsentation über “Feldfé”, ein besonderer Zweig der isländischen Schafe, extra gezuechtet fur ihre besondere Wolle. Es geht bis ca. 22.00 im neue Thingborg, wenige Minuten vom Hotel Vatnsholt.

6. Tag Freitag 7. Okt.

Heute ist der Haupttag für Kurse der Wollwoche von

9.00 – 12.00 und 13.00 – 16.00 an mehreren Orten.

Abends dann ab 18.00 Stricktreffen & Garn-Tauschmarkt und ab 20.00 Vorlesung über die Eigenschaften von Wolle und deren Nachhaltigkeit, im neuen Thingborg.

 

 

7. Tag Samstag 8. Okt.

Heute noch einmal ein kleines Angebot vom Kursen von 9.00 – 12.00. Der  Handwerks – und Kunsthandwerksmarkt ist von 9.00 – 16.00  und um 14.00 findet “ULL Í FAT” statt, ein Spinnwettbewerb auf der Bühne, alles im neuen Thingborg.

Noch nicht bestätigt: Abends: Wer will Essen und Party der Wollwoche.

 

8. Tag Sonntag 9. Okt.

Vormittags besuchen wir das LAVA Center in Hvolvöllur und die historische Farm Keldur.

Von 13.00 – 15.30 findet die “Litasýning” statt: auf der Farm Árbæjarhjáleiga in der Reithalle werden farbige Schafe vorgestellt: Zuchtprüfung und lustiges Treffen der örtlichen Schafzüchter. Maja erklärt die Zuchtkriterien und das Besondere dieses jährlichen Zusammenkommens. Es gibt Selbstgebackenes und Kaffee, Fliesverkauf u.v.m.

Danach geht es in unser Hotel Vatnsholt zum Abschiedsessen und ein letztes gemeinsames Stricken.

 

9. Tag, 10. Okt.

Abfahrt Richtung Keflavik Flughafen. Abhängig von den Abflugzeiten können wir noch ein paar interessante Stopps einlegen.

 

WOLLWOCHENPROGRAMM: Generell muss davon ausgegangen werden, dass die Vorträge und Workshops auf Englisch stattfinden, ein Paar evtl auf islaendisch aber uebersetzt ins English. Dies wird bei der späteren Veröffentlichung der Kurse beschrieben sein. Die Abendvorträge sollen nicht länger als 30 Minuten dauern.

Die Lehrer sind jetzt Online: Bitte hier klicken:

Mit Vorbehalt fur Anderungen, z B bei unberechenbaren Wetterverhaltnissen und kleinere ANderung wegen der Verschiebung auf 2021, aber nur zwischen Tagen, nicht inhaltlich.

Wenn Sie auf eigener Faust reisen möchten, sind Sie auch herzlich willkommen uns zu kontaktieren. Wir helfen gerne Unterkunfte und Mietautos zu organisieren und geben Hinweise fur Tagesausfluge (Petra auf Email petram@simnet.is). Bei Fragen uber die Wollaktivitaten, bitte kontaktieren Sie Maja  (email maja@skinnhufa.is).