+354 8921340 petram@simnet.is
Klettahlid

K-Tours / Klettahlíð

K-tours ist ein kleiner Veranstalter, der sich auf individuelle Reiseplanung auf Island spezialisiert hat. Ob zu Pferd, auf Schusters Rappen, per Bus oder Mietauto, wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Urlaubsplanung! Gerne beraten wir Sie, damit Sie die schönsten Orte sehen. Wir teilen mit Ihnen unsere in über 20 Jahren gesammelten Ortskenntnisse und wertvolles Hintergrundwissen, damit Sie Island auf einzigartige Weise erleben können. “K” steht für “klettahlíð”, dem isländischen Firmennamen. Klettur bedeutet Klippe, was auch die Bedeutung des Namens Petra ist. Petras Haus heißt Klettholt und liegt an einem Hang, was auf isländisch Hlíð bedeutet.

Petra Mazetti

Was passiert, wenn eine 18-jährige Schwedin ihre Heimat verlässt, um
die Welt zu bereisen, durch die Länder wandert und schließlich auf einer
kleinen Insel im Nordmeer landet? Sie ist so verzaubert von der wilden Natur,
den Pferden und den freundlichen Menschen, dass sie schließlich einfach bleibt!

 

Petra studierte Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Internationales
Marketing Zunächst verbrachte sie ihre Semesterferien in Island, half auf Höfen
mit der Ausbildung von Pferden, lernte isländisch, erwarb den Busführerschein
und begleitete Touristen auf Hochlandtouren. Sie besuchte die isländische
Schule für Reiterei und Pferdekunde und arbeitete als Pferdetrainerin in Island
und in Deutschland. Zusätzlich absolvierte sie eine Ausbildung in
Sensomotorischer Körpertherapie nach Dr. Pohl, einem weiteren beruflichen
Standbein.

Bald übernahm Petra die Organisation und Leitung von Hochlandtouren,
führte deise auch und areitete auch als Driver Guide. Bei der großen
Leidenschaft für die einmalige Natur Islands und der Freude, diese ihren
Besuchern zu vermitteln, war es nur konsequent, dass sie die Ausbildung zur
Reiseleiterin absolvierte und schließlich ihr eigenes Reiseunternehmen
gründete.

Petra bietet ihren Gästen die Möglichkeit, Island unter fachkundiger
und sehr persönlicher Leitung nach individuellen Wünschen zu erkunden, sei es
zu Pferd, zu Fuß oder einfach nur mit dem Kleinbus, der Kleingruppen bis zu 19
Personen befördern kann. Es können Rundreisen oder auch Sternreisen geplant
werden, die längere und kürzere Wanderungen und Ausflüge in die Umgebung
ermöglichen.

Diese Reisen plant und organisiert Petra mit besonderem Engagement. Sie
übernimmt auch fertige Reisen für andere Reisebüros oder Privatpersonen. Es
macht ihr große Freude, ausländischen Gästen die Vielfalt Islands einmaliger
und schützenswerter Natur zu zeigen, besonders auch abseits der Ringstraße.
Auch vermittelt sie gerne interessante Kontakte zu Land und Leuten.

So auch Themenreisen möglich, wie „Wandern und Meditieren in der
isländischen Natur“, Gestütsreisen, Touren zu Pferdeveranstaltungen oder auch
Reisen für Gruppen, die sich ganz allgemein für die isländische Landwirtschaft
interessieren.

 Petra spricht fließend Schwedisch, Deutsch, Englisch und Isländisch.

Aðalsteinn Steinþórsson

Steini ist von Anfang an dabei und ist selbstverständlicher Mitarbeiter auf unseren Reittouren. Er ist auf einem Bauernhof mit Pferden, Schafen und Kühen am Rande des südisländischen Hochlandes aufgewachsen und hat schon als Jugendlicher viel Zeit in den Bergen verbracht, um im Herbst auf dem Pferderücken die Schafe zusammenzutreiben. Seit über zwei Jahrzehnten ist Steini jeden Sommer mehrere Wochen auf Reittouren unterwegs und führt uns immer wieder auf neue Wege, die nur einige Bauern kennen. Heute genießt er als Rentner die Arbeit mit den Pferden und die Natur. Mit seiner lebenslangen Hochlanderfahrung und Pferdekenntnissen ist Steini für alle Teilnehmer ein wertvoller Begleiter, und einfach ein Teil des Erlebnisses.

Katarina Wiklund

Katti ist Schwedin und verbringt seit über 20 Jahren die meisten Sommer in Island. Sie ist seit ihrer Kindheit eine begeisterte Reiterin und hat mit uns von Anfang an Hochlandritte geführt. Egal ob auf dem Pferd, beim Kochen oder bei der Organisation – Katti hat immer alles im Griff. Soweit ihre Arbeit in den nordschwedischen Bergen es erlaubt, ist sie in ihren Sommerferien ein treuer Mitarbeiter auf unseren Reittouren.